Sitzmöbel

 

Nehmen Sie Platz! - Sitzen Sie bequem?
Wir stellen hohe ergonomische Anforderungen an Ihren Stuhl. Unabhängig von Körperform, Gewicht oder Größe müssen Sitzmöbel die natürliche Körperbewegung und -haltung unterstützen.

Der Stuhl ist und bleibt das wichtigste ergonomische Werkzeug für "vorwiegend sitzende Tätigkeiten". Kein anderes Arbeitsmittel wird als so persönlich empfunden, über keine andere Investition kann ein Unternehmen die Wertschätzung gegenüber dem Mitarbeiter besser ausdrücken, wie über den Bürodrehstuhl.  

 

Arbeiten:

Ein Bürodrehstuhl muss individuell anpassbar sein: Sitzhöhe, Rücken- und Armlehnen müssen dem jeweilige Nutzer entsprechen. Ein qualitativ guter Stuhl muss grundsätzlich zur Vorbeugung von Schmerzen im Rücken- und Skelett-Bereich dienen und vor Fehlhaltungen schützen. Idealerweise wird Bewegung gefördert und  wechselnde Sitzhaltungen ermöglicht.
Durch den zunehmenden Einsatz von Steh-Sitz-Arbeitsplätzen werden Stühle benötigt, die auch Zwischenhöhen unterstützen.

 

Konferenz:

Zunehmend verbringen wir Zeit in Meetings.
Auch hier gilt: Die nächste Körperhaltung ist die gesundheitlich beste.
Gerade erleben wir eine Renaissance des rollbaren Besprechungssessels; einem Drehstuhl mit eingeschränkten Funktionen. Abwechselnde "Besprechungshöhen" und alternative Besprechungsecken mit Steh-Sitz-Hilfen sind Gesundheitsprophylaxe, verkürzen Meetings und erhöhen die Kreativität.
In anderen Fällen spielt Flexibilität/Wandelbarkeit die primäre Rolle, z.B. kommen in Seminarräumen Saal-und Kinobestuhlungen zum Einsatz.
Hierbei spielen Reihbarkeit, Stapelfähigkeit, Optionen wie Armlehnen und Schreibtablare eine große Rolle. Bis hin zur programmierbaren Platznummerierung ist alles denkbar.  Hierbei sollten Lagerung und Logistik nicht außer Acht gelassen werden.

Konferenzstuhl, Besprechungssessel
 

 

Cafeteria:

Ein Stuhl für öffentliche Bereiche, wie z.B. eine Cafeteria oder eine Kantine ist idealerweise pflegeleicht, stapelbar und sollte ein zeitloses Design haben. Hier bietet sich aber auch die Chance, gestalterische Highlights zu setzten und den Mitarbeitern eines Unternehmens Abwechslung nicht nur in visueller Hinsicht, sondern auch im Bezug auf unterschiedliche Sitzhaltungen zu bieten.