Zwei Entwürfe für die Neugestaltung einer Empfangstheke für die Verwaltung einer großen Eventagentur in einem Münchner Loft.

Empfangstheke Variante 1
Empfangssituation seitlich 1
Empfangstheke Variante 2
Empfangssituation seitlich 2

Der großzügige Eingangsbereich eines Loft-Büros mit einer bestehenden breiten Empfangstheke für zwei Arbeitsplätze sollte "aufgefrischt" werden.

Im ersten Entwurf wird die bestehende, kubisch geformte Theke beibehalten und die Gewichtung auf eine verbesserte Funktionalität für die beiden Mitarbeiterinnen gelegt. Einen Hingucker bekommt der Bereich jedoch durch die Einplanung einer lebenden "grünen Wand".

Der Entwurf löst sich formal von der bestehenden Thekenform und erinnert an eine große Welle. Dieser Eindruck wird durch hinterleuchtetes blaues Glas noch verstärkt. Der Stauraum hinter den Arbeitsplätzen erhält einen halbtransparenten Glasaufsatz und nimmt das Thema Wasser-Luft-Himmel auf. Eine große Leuchtwand mit Wellenreiter rundet das Bild ab und verleiht dem Empfangsbereich  eine ganz neue frische Optik.

 

"Facelifting" einer Betriebskantine: Einplanung eines Lounge-Bereiches, neues Farbkonzept; Zonierung mit differenziertem Nutzungsangebot, Verbesserung des Beleuchtungskonzeptes.

3D-Renderbilder zu zwei Varianten für den Empfangs- und Wartebereich einer Großbrauerei in München.

Empfangstheke 1
Thekenentwurf 1
Wandgestaltung
Wartebereich Möblierung
Gestaltung Wartebereich
Empfangstheke 2
Thekenentwurf 2
Wartebereich 2
Wandgestaltung 2
Varianten für Wartebereich

Tradition und Moderne im Einklang mit der Thematik Bierbraukunst. Dieses "Flair" sollte in die Gestaltung des Eingangsbereiches des Verwaltungsbaus einfließen.

Im ersten Entwurf fließen abstrahierte formale Elemente des Themas Hopfenanbau in die Wandgestaltung und Möbelauswahl ein. Beleuchtete Glaskästen mit farbig abgestuften Holzpaneelen symbolisieren die Optik von Hopfenfeldern mit den Kletterstangen für die Pflanzen. Sie grenzen den Wartebereich zum Flur hin ab und strukturieren die Wand.

Der Zweite Entwurf integriert das Thema Bierbraukunst, indem der Wartebereich formal an Gasthauskultur erinnert. Eine plakative Darstellung des Reinheitsgebots und eine zur Schau gestellte Sammlung von alten Bierkrügen bringen traditionelles Flair, das in Kombination mit einem hellen Holz-Glas-Materialgemisch trotzdem modern wirkt.

Betriebskantine nüchternes Raumklima
Betriebskantine nüchternes Raumklima
Farbgestaltung Kantine
Neue Farbgestaltung Kantine
Lounge-Ecke
Lounge-Ecke
Farbgestaltung mit LED-Licht-Effekt
Farbkonzept Rückwand mit LED-Beleuchtung
Alternative Sitzmöglichkeit
Realisierung eine alternativen Sitzbereiches

Aufgabenstellung: Die etwas kühl wirkende Atmosphäre einer Betriebskantine sollte für die Nutzer attraktiver gestaltet werden. Das bereits vorhandene hochwertige Mobiliar war weiterhin zu verwenden, ebenfalls beibehalten wurden die Raumteiler mit eingebautem Leuchtkorpus.

Änderungsmaßnahmen:

1. Farbkonzept: Passend zum dunklen Fußboden in Holzoptik und dem Schwarz-Weiß-Kontrast der bestehenden Möbel wird ein neues Farbkonzept in Grün- und Beigetönen eingebracht. Diese Farben wirken frisch, regenerierend und ruhig und fördern den Erholungseffekt der hier verbrachten Pausen.

Diese Farben werden an folgenden Punkten aufgenommen: Flächenvorhänge, Wand- und Säulengestaltung, Zusatzmobiliar.

2. Zusätzliche Aufenthaltsbereiche: Ein Lounge-Bereich mit gerundeten, halbhohen, akustisch wirksamen Wandelementen sowie ein neuer Bereich mit Steh-Sitz-Tischen bieten den Nutzern neue Möglichkeiten des Pausenaufenthalts. Die neuen Farben können auch hier gut in Stoffen und Polstern eingesetzt werden.

3. Beleuchtung: Eine Grundbeleuchtung, in die nicht eingegriffen werden sollte sorgte für ausreichen Licht, nur war die Stimmung etwas kühl. Durch den Einsatz von Akzentbeleuchtung an unterschiedlichen Stellen konnte die Atmosphäre deutlich verbessert werden. Große runde Hängeleuchten im Lounge Bereich und hinterleuchtete farbige Wandelemente an der Rückwand der Kantine sorgen nun für ein warmes und wohltuendes Raumklima.

Aktuelle Projekte

"Facelifting" einer Betriebskantine: Einplanung eines Lounge-Bereiches, neues Farbkonzept; Zonierung mit differenziertem Nutzungsangebot, Verbesserung des Beleuchtungskonzeptes.

Betriebskantine nüchternes Raumklima
Betriebskantine nüchternes Raumklima
Farbgestaltung Kantine
Neue Farbgestaltung Kantine
Lounge-Ecke
Lounge-Ecke
Farbgestaltung mit LED-Licht-Effekt
Farbkonzept Rückwand mit LED-Beleuchtung
Alternative Sitzmöglichkeit
Realisierung eine alternativen Sitzbereiches

Aufgabenstellung: Die etwas kühl wirkende Atmosphäre einer Betriebskantine sollte für die Nutzer attraktiver gestaltet werden. Das bereits vorhandene hochwertige Mobiliar war weiterhin zu verwenden, ebenfalls beibehalten wurden die Raumteiler mit eingebautem Leuchtkorpus.

Änderungsmaßnahmen:

1. Farbkonzept: Passend zum dunklen Fußboden in Holzoptik und dem Schwarz-Weiß-Kontrast der bestehenden Möbel wird ein neues Farbkonzept in Grün- und Beigetönen eingebracht. Diese Farben wirken frisch, regenerierend und ruhig und fördern den Erholungseffekt der hier verbrachten Pausen.

Diese Farben werden an folgenden Punkten aufgenommen: Flächenvorhänge, Wand- und Säulengestaltung, Zusatzmobiliar.

2. Zusätzliche Aufenthaltsbereiche: Ein Lounge-Bereich mit gerundeten, halbhohen, akustisch wirksamen Wandelementen sowie ein neuer Bereich mit Steh-Sitz-Tischen bieten den Nutzern neue Möglichkeiten des Pausenaufenthalts. Die neuen Farben können auch hier gut in Stoffen und Polstern eingesetzt werden.

3. Beleuchtung: Eine Grundbeleuchtung, in die nicht eingegriffen werden sollte sorgte für ausreichen Licht, nur war die Stimmung etwas kühl. Durch den Einsatz von Akzentbeleuchtung an unterschiedlichen Stellen konnte die Atmosphäre deutlich verbessert werden. Große runde Hängeleuchten im Lounge Bereich und hinterleuchtete farbige Wandelemente an der Rückwand der Kantine sorgen nun für ein warmes und wohltuendes Raumklima.

3D-Renderbilder zu zwei Varianten für den Empfangs- und Wartebereich einer Großbrauerei in München.

Empfangstheke 1
Thekenentwurf 1
Wandgestaltung
Wartebereich Möblierung
Gestaltung Wartebereich
Empfangstheke 2
Thekenentwurf 2
Wartebereich 2
Wandgestaltung 2
Varianten für Wartebereich

Tradition und Moderne im Einklang mit der Thematik Bierbraukunst. Dieses "Flair" sollte in die Gestaltung des Eingangsbereiches des Verwaltungsbaus einfließen.

Im ersten Entwurf fließen abstrahierte formale Elemente des Themas Hopfenanbau in die Wandgestaltung und Möbelauswahl ein. Beleuchtete Glaskästen mit farbig abgestuften Holzpaneelen symbolisieren die Optik von Hopfenfeldern mit den Kletterstangen für die Pflanzen. Sie grenzen den Wartebereich zum Flur hin ab und strukturieren die Wand.

Der Zweite Entwurf integriert das Thema Bierbraukunst, indem der Wartebereich formal an Gasthauskultur erinnert. Eine plakative Darstellung des Reinheitsgebots und eine zur Schau gestellte Sammlung von alten Bierkrügen bringen traditionelles Flair, das in Kombination mit einem hellen Holz-Glas-Materialgemisch trotzdem modern wirkt.

Zwei Entwürfe für die Neugestaltung einer Empfangstheke für die Verwaltung einer großen Eventagentur in einem Münchner Loft.

Empfangstheke Variante 1
Empfangssituation seitlich 1
Empfangstheke Variante 2
Empfangssituation seitlich 2

Der großzügige Eingangsbereich eines Loft-Büros mit einer bestehenden breiten Empfangstheke für zwei Arbeitsplätze sollte "aufgefrischt" werden.

Im ersten Entwurf wird die bestehende, kubisch geformte Theke beibehalten und die Gewichtung auf eine verbesserte Funktionalität für die beiden Mitarbeiterinnen gelegt. Einen Hingucker bekommt der Bereich jedoch durch die Einplanung einer lebenden "grünen Wand".

Der Entwurf löst sich formal von der bestehenden Thekenform und erinnert an eine große Welle. Dieser Eindruck wird durch hinterleuchtetes blaues Glas noch verstärkt. Der Stauraum hinter den Arbeitsplätzen erhält einen halbtransparenten Glasaufsatz und nimmt das Thema Wasser-Luft-Himmel auf. Eine große Leuchtwand mit Wellenreiter rundet das Bild ab und verleiht dem Empfangsbereich  eine ganz neue frische Optik.

 

Neugestaltung Betriebskantine: Überarbeitung der Bestandssituation

"Facelifting" einer Betriebskantine: Einplanung eines Lounge-Bereiches, neues Farbkonzept; Zonierung mit differenziertem Nutzungsangebot, Verbesserung des Beleuchtungskonzeptes.

Betriebskantine nüchternes Raumklima
Betriebskantine nüchternes Raumklima
Farbgestaltung Kantine
Neue Farbgestaltung Kantine
Lounge-Ecke
Lounge-Ecke
Farbgestaltung mit LED-Licht-Effekt
Farbkonzept Rückwand mit LED-Beleuchtung
Alternative Sitzmöglichkeit
Realisierung eine alternativen Sitzbereiches

Aufgabenstellung: Die etwas kühl wirkende Atmosphäre einer Betriebskantine sollte für die Nutzer attraktiver gestaltet werden. Das bereits vorhandene hochwertige Mobiliar war weiterhin zu verwenden, ebenfalls beibehalten wurden die Raumteiler mit eingebautem Leuchtkorpus.

Änderungsmaßnahmen:

1. Farbkonzept: Passend zum dunklen Fußboden in Holzoptik und dem Schwarz-Weiß-Kontrast der bestehenden Möbel wird ein neues Farbkonzept in Grün- und Beigetönen eingebracht. Diese Farben wirken frisch, regenerierend und ruhig und fördern den Erholungseffekt der hier verbrachten Pausen.

Diese Farben werden an folgenden Punkten aufgenommen: Flächenvorhänge, Wand- und Säulengestaltung, Zusatzmobiliar.

2. Zusätzliche Aufenthaltsbereiche: Ein Lounge-Bereich mit gerundeten, halbhohen, akustisch wirksamen Wandelementen sowie ein neuer Bereich mit Steh-Sitz-Tischen bieten den Nutzern neue Möglichkeiten des Pausenaufenthalts. Die neuen Farben können auch hier gut in Stoffen und Polstern eingesetzt werden.

3. Beleuchtung: Eine Grundbeleuchtung, in die nicht eingegriffen werden sollte sorgte für ausreichen Licht, nur war die Stimmung etwas kühl. Durch den Einsatz von Akzentbeleuchtung an unterschiedlichen Stellen konnte die Atmosphäre deutlich verbessert werden. Große runde Hängeleuchten im Lounge Bereich und hinterleuchtete farbige Wandelemente an der Rückwand der Kantine sorgen nun für ein warmes und wohltuendes Raumklima.

Empfangs- und Wartebereich - Entwürfe für Großbrauerei in München

3D-Renderbilder zu zwei Varianten für den Empfangs- und Wartebereich einer Großbrauerei in München.

Empfangstheke 1
Thekenentwurf 1
Wandgestaltung
Wartebereich Möblierung
Gestaltung Wartebereich
Empfangstheke 2
Thekenentwurf 2
Wartebereich 2
Wandgestaltung 2
Varianten für Wartebereich

Tradition und Moderne im Einklang mit der Thematik Bierbraukunst. Dieses "Flair" sollte in die Gestaltung des Eingangsbereiches des Verwaltungsbaus einfließen.

Im ersten Entwurf fließen abstrahierte formale Elemente des Themas Hopfenanbau in die Wandgestaltung und Möbelauswahl ein. Beleuchtete Glaskästen mit farbig abgestuften Holzpaneelen symbolisieren die Optik von Hopfenfeldern mit den Kletterstangen für die Pflanzen. Sie grenzen den Wartebereich zum Flur hin ab und strukturieren die Wand.

Der Zweite Entwurf integriert das Thema Bierbraukunst, indem der Wartebereich formal an Gasthauskultur erinnert. Eine plakative Darstellung des Reinheitsgebots und eine zur Schau gestellte Sammlung von alten Bierkrügen bringen traditionelles Flair, das in Kombination mit einem hellen Holz-Glas-Materialgemisch trotzdem modern wirkt.

Empfangstheke - Entwürfe

Zwei Entwürfe für die Neugestaltung einer Empfangstheke für die Verwaltung einer großen Eventagentur in einem Münchner Loft.

Empfangstheke Variante 1
Empfangssituation seitlich 1
Empfangstheke Variante 2
Empfangssituation seitlich 2

Der großzügige Eingangsbereich eines Loft-Büros mit einer bestehenden breiten Empfangstheke für zwei Arbeitsplätze sollte "aufgefrischt" werden.

Im ersten Entwurf wird die bestehende, kubisch geformte Theke beibehalten und die Gewichtung auf eine verbesserte Funktionalität für die beiden Mitarbeiterinnen gelegt. Einen Hingucker bekommt der Bereich jedoch durch die Einplanung einer lebenden "grünen Wand".

Der Entwurf löst sich formal von der bestehenden Thekenform und erinnert an eine große Welle. Dieser Eindruck wird durch hinterleuchtetes blaues Glas noch verstärkt. Der Stauraum hinter den Arbeitsplätzen erhält einen halbtransparenten Glasaufsatz und nimmt das Thema Wasser-Luft-Himmel auf. Eine große Leuchtwand mit Wellenreiter rundet das Bild ab und verleiht dem Empfangsbereich  eine ganz neue frische Optik.